Evelyn Otto nervenstark

evelyn viktoria otto dhm 2010Beim TTC Halle fand am vergangenen Wochenende die Landesrangliste der Damen und Herren statt. Dafür hatten sich zuvor die zwölf „besten“ Spieler und Spielerinnen des Landes qualifiziert. Während sich bei den Herren im Vorfeld ein enger Kampf abzeichnete, war bei den Damen in Abwesenheit von Doreen Beckert Evelyn Otto klar favorisiert. Nach einigen Startschwierigkeiten, verbunden mit einer knappen 3:4 Niederlage gegen Jenny Glistau (TTC "Börde" Magdeburg) in der 1. Runde, steigerte sich Evelyn von Spiel zu Spiel und übernahm bedingt durch die Niederlagen von Marion Behr und Dana Dittrich (beide TTC Halle) bereits nach dem 1. Tag mit einer Bilanz von 5:1 Spielen und 21:6 Sätzen die Führung in der Gesamtwertung. Diese sollte sie dann auch bis zum Ende nicht wieder abgeben. Da Behr in Runde 9 zuvor Ulrike Scheinert (SSV 80 Gardelegen) unterlag, hätte sich die neue Nummer 3 der Regionalligamannschaft dann im Spitzenspiel sogar eine Niederlage leisten können, ohne den Turniersieg zu gefährden. Doch Evelyn gab auch in dieser Partie noch einmal alles und belegte nach einem klaren 4:0 Sieg zum Abschluss bei ihrem ersten Landesranglistenturnier in Sachsen-Anhalt den 1. Platz vor Dana Dittrich und Marion Behr, welcher zu dem die Qualifikation zum Bundesranglistenturnier bedeutete.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Sponsoren

Saalesparkasse     
Stadtwerke Merseburg
Lotto
Lotto      
Glasolit
Mein Traumpass