TSV Merseburg schlägt Uichteritz und hält Klasse

Am gestrigen Abend kam es in der Merseburger Brauhausturnhalle zum Duell zwischen dem TSV 1990 Merseburg und dem SV Uichteritz. Mit einem Sieg konnte Merseburg nun endgültig den Klassenerhalt sichern.
Merseburg begann stark und gewann die Doppel Hergeth/Liebau und Eberhardt/Bohndorf, N. Das Doppel Schneider/Bohndorf, J. musste sich das erste Mal in der Rückrunde knapp geschlagen geben.
Im ersten Paarkreuz gewann Vesely erwartungsgemäß gegen Liebau. Hergeth kam seinerseits zu einem klaren Erfolg über Kruck. Im zweiten Paarkreuz war Schneider einem starken Schröder klar unterlegen. Eberhardt gewann sein Einzel klar gegen Jakob. Im dritten Paarkreuz gewann Bohndorf, J. klar gegen Gebhardt und auch Bohndorf, N. konnte sich knapp gegen Höfner durchsetzen. Merseburg konnte so die Führung ausbauen.
Im zweiten Durchgang konnte Hergeth leider nicht seine beste Leistung abrufen, um den Spitzenspieler der Liga Vesely in Bedrängnis zu bringen. Er musste sich relativ klar geschlagen geben. Liebau kam gegen Kruck zu einem klaren 3:0-Erfolg. Im zweiten Paarkreuz konnte Merseburg den Sieg nach Hause bringen, dank der Siege von Eberhardt und Schneider.

Merseburg spielte mit: Hergeth [1,5], Liebau [1,5], Eberhardt [2,5], Schneider [1,0], Bohndorf, J. [1,0] und Bohndorf, N. [1,5]

Wir wünschen dem SV Uichteritz alles Gute für die Zukunft.
 

Sponsoren

Saalesparkasse     
Stadtwerke Merseburg
Lotto
Lotto      
Glasolit
Mein Traumpass