Rückrundenauftakt 1. Damen

Mit zwei Heimspielen startet die 1. Damenmannschaft kommendes Wochenende in die Rückrunde. In ihrem ersten Punktspiel des noch jungen Jahres treffen unsere Damen am Samstag dabei mit dem TTVg WRW Kleve auf den Tabellenvierten, dem man im Hinspiel mit 2:6 unterlag. Die Gäste bieten mit Ex – Nationalspielerin Ilka Böhning und der Niederländerin Carla Nouwen nicht nur zwei der stärksten Spielerinnen der 2. Bundesliga im oberen Paarkreuz auf, sondern haben mit Abwehrspielerin Jessica Wirdemann auch noch die beste deutsche Spielerin der unteren Hälfte in ihren Reihen. Komplettiert wird die Mannschaft der Nordrhein Westfälinnen durch Liza-Marie Siegmund.     

 

Beginn ist bereits 16.00Uhr!

 

mannschaft 0910Am Sonntag ist dann ab 11.00Uhr der VfL Tegel, der zurzeit den 6. Tabellenplatz belegt, zu Gast. Die Berlinerinnen mit Spitzenspielerin Gaby Rohr und die ehemals für den TSV 1990 Merseburg aufschlagende Marie Ollmer werden alles daran setzen ihre 3:6 Niederlage aus dem Hinspiel wett zu machen und in der Brauhausturnhalle zu punkten.  

 

Wie gut unsere Damen in die beiden Partien finden werden, wird einmal mehr von Ying Ni Zhan abhängen. In den Hinspielen konnte Jenny Böhning und Rohr jeweils mit 3:2, sowie Constanze Heller mit 3:1 bezwingen und musste sich nur Nouwen knapp geschlagen geben. Auch Marketa Benesova konnte Rohr in der Hinrunde besiegen, unterlag den anderen drei aber leider teilweise unglücklich. Julia Bütow möchte ihre weiterhin gute Form unter Beweis stellen und wenn möglich wieder doppelt punkten. Nach überstandener Verletzung befindet sich Doreen Beckert wieder voll im Training und brennt darauf endlich den ersten Sieg im Trikot des TSV 1990 Merseburg einzufahren.

 

Die Mannschaft wird wieder bis zum Ende kämpfen und will unbedingt Punkte im Kampf gegen den Abstieg einfahren.


Das Warmup zu den beiden Bundesligaspielen gibt am Samstag die 1. Herren gegen die 2. Mannschaft des Freyburger TTV. Nach der durchwachsenen Hinrunde geht es bereits in dieser Partie für die Merseburger um alles. 

 

Sponsoren

Stadtwerke Merseburg
Saalesparkasse