Landesmeisterschaften der Damen und Herren

julia btow 3Am kommenden Wochenende finden in Landsberg die 20. Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren statt.
Für den TSV 1990 Merseburg gehen neben Mandy Ködel mit Ying Ni Zhan, Julia Bütow und Doreen Beckert gleich drei der Stammspielerinnen des Bundesligateams an den Start. Der TSV stellt in diesem Jahr damit nicht nur die meisten Teilnehmerinnen, sondern mit Julia und Doreen auch die amtierenden Landesmeisterinnen im Einzel Sachsen-Anhalts bzw. Thüringens.

Während am Samstag mit der Mixedkonkurrenz und den Gruppenspielen im Einzel begonnen wird, folgen am Sonntag die Doppel und die Einzelendrunde, die wie die Doppelwettbewerbe im einfachen K. – O. – System ausgetragen werden.

In der Gruppe A trifft die an 1 gesetzte Ying Ni Zhan auf die Oberligaspielerin Dana Dittrich vom TTC Halle und die beiden Verbandsligistinnen Christin Rinke (SG “Aufbau“ Schwerz 1966) und Susanne Naumann (SV Turbo 90 Dessau). Julia Bütow bekommt es in Gruppe B neben Ulrike Grobleben (Schönebecker SV 1861) mit Luisa Windirsch (TTC “Glück auf“ Staßfurt 1951) und Vanessa Pflug (SV Alemannia Jessen 08) mit zwei Jugendspielerinnen zu tun. Mandy Ködel, die nach ihrer Babypause, erstmals wieder an einer Landesveranstaltung teilnimmt, startet in der Gruppe C. Hier trifft sie unter anderem auf die Landesmeisterin der Mädchen, Marielle Warnecke (SSV 80 Gardelegen), die vom TTC “Börde“ Magdeburg in der Landesliga aufschlagende Anja Stürmer und auf die wohl härteste Konkurrentin der Merseburgerinnen im Kampf um den Titel, Marion Behr (TTC Halle). In der Gruppe H warten auf Doreen Beckert Sandra Wasser (TTC Halle, Oberliga), Julia Neumann (SV Alemania Riestedt, Verbandsliga) und Ulrike Scheinert (SSV 80 Gardelegen, Verbandsliga).

doreen beckert 1Im Doppelwettbewerb spielen Zhan / Bütow zunächst in Runde 1 gegen die Hallesche Kombination Söfftge / Ritter und Beckert / Ködel gegen das Familienduo Möller / Möller.

Auf Grund eines Fehlers in der Auslosung liegen die Partien des gemischten Doppels leider noch nicht vor. Die Merseburgerinnen bekommen aber mit dem Landesranglistensieger, Jens Köhler (TTC “Börde“ Magdeburg), dem amtierenden Landesmeiser, Jens Beckmann, dem 3. Platzierten des letztes Jahres, Michél Görner (beide MSV Hettstedt), sowie Heißsporn Oliver Becker (TTC “Börde“ Magdeburg), die alle auch im Herreneinzel zu den Favoriten gehören, tatkräftige Unterstützung.

Für die Norddeutsche Einzelmeisterschaften in Berlin wollen sich neben der bereits durch den NTTV nominierten Ying Ni Zhan, auch Julia Bütow und Doreen Beckert qualifizieren. Dazu berechtigt allerdings nur der 1. Platz. Somit werden beide ihr Bestes geben und versuchen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden und sich am Ende den Titel zu sichern.

Beginn ist am 16.01. 10.00Uhr und am 17.01. 09.30Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Landsberg.

 

Sponsoren

Stadtwerke Merseburg
Saalesparkasse