Unsere Herren müssen beim KS WAMET Dabcze antreten!

Gespielt wird am Freitag den 29.09.17, Beginn ist 18:00 Uhr.

Die Auslosung der ersten Runde ergab, dass die Reise nach Polen geht. KS Wamet Dabcze ist der Gegner, welcher in der 2 Polnischen Liga spielt. Die Gemeinde Dabcze hat circa 850 Einwohner und liegt unmittelbar in der Nähe von Rydzyna. Mit den Weißrussen Andrei Labaneu hat Dabcze zwar eine gute Nummer 1 sagt Lucjan Blaszczyk, aber insgesamt sollte die spielerische Überlegenheit der Gastgeber nicht so groß sein. Er vergleicht die Spielstärke der 2 Liga ungefähr zwischen Oberliga und Verbandsliga in Deutschland. Wichtig ist das unsere Spieler die Nerven behalten, sich ihren spielerischen Mitteln bewusst sind und von den zu erwartenden zahlreichen Zuschauern nicht beeinflussen lassen. Sollte das gelingen, ist durchaus ein achtbares Ergebnis möglich. Mit unseren GF Klaus Ködel treten als Spieler/in die Reise an: Tino Hergeth, Christian Fischer und Mandy Ködel.



Im Intercup steht natürlich der sportliche Wettkampf im Vordergrund, aber nicht nur. Hier haben Vereine auch aus unteren Spielklassen die Möglichkeit international zu spielen, neue Freundschaften zu schließen und ein guter Werbeträger für seine Region sein. Das wir einen guten Gastgeber(www.wametdabcze.pl) vor finden und gemeinsam viel Spaß haben werden (unabhängig vom Ergebnis) da sind wir uns sicher. Die Polnische Gastfreundschaft ist uns bestens, nicht nur aus DDR Zeiten bekannt, haben wir doch seit Jahren eine enge Beziehung zu den Polnischen TOPCLUB ZKS PALMIARNIA Zielona Gora.

Wir bedanken uns recht herzlichst bei der Saalesparkasse, MSB GmbH und Traumpass, welche uns durch ihre großzügige Unterstützung den Start im Inter Cup ermöglichen.

Sponsoren

Sponsoren>
 

Sponsoren

Stadtwerke Merseburg
Saalesparkasse