Der TSV Merseburg entstand nach der Wende im Jahre 1990 aus der BSG HO Merseburg.

Gründungsmitglieder waren Axel Giesecke, Klaus Giesecke, Klaus Ködel, Wolfgang Möbius, Bernd Schmidt, Uwe Siegert und Günter Ulrich. Zum 1. Vorsitzender des Vereins wurde damals, der leider viel zu früh verstorbene, Wolfgang Möbius gewählt. Das Amt wurde in den folgenden Jahren von Gerald Dumont übernommen, der aber im Jahr 2000 auswanderte. Nach der Abdankung von Gerald Dumont wurde der Vorsitz des Vereins an Steffen Looke übertragen, der diesen auch bis 2003 begleitete. Seit 2003 steht Peter Wiest an der Spitze unseres Vereins. Den zweiten Vorsitz hat seit 1990 Uwe Siegert inne und Klaus Ködel war von Anfang an als Sportwart des TSV tätig.

Der TSV 1990 Merseburg unterteilt sich in drei Abteilungen: Tischtennis, Fußball & Volleyball, wobei Fußball und Volleyball im Breitensport angesiedelt sind.

Im Jahre 1980 wurde durch die BSG HO Merseburg ein 2-er Mannschafts-Turnier ins Leben gerufen. Dieses Turnier lockte nicht nur die Spitzenspieler der DDR nach Merseburg, sondern es war auch durch seine familiäre Atmosphäre beliebt. Dieses Ereignis wird Bernd Raue, Dieter Stöckel, Diethelm Bessert, Norbert Drescher, Andreas Mühlfeld, Uwe Lindenlaub, Siegfried Lemke, Bernhardt Thiel, Kirsten Holm, Siegbert Deckert und all den anderen immer in bester Erinnerung bleiben.

Nach der Wende war es natürlich schwierig dieses Turnier aufrechtzuerhalten, aber Dank der guten Kontakte des TSV 1990 Merseburg gelang es dieses Turnier nach einer kurzen Auszeit wieder ins Leben zu rufen. Von dem alten Glanz war auch nach all der Zeit nichts verloren gegangen, so dass auch Weltklassespieler immer wieder den Weg nach Merseburg fanden und hoffentlich auch finden werden.

Hier nur ein paar Namen derer, die in Merseburg zu unserer Begeisterung an Tische gingen: Song Shan Hua, Lucja Blaszczyk, Karoly Nemeth, Zsolt Harczi, Jindrich Pansky, Milan Orlowski, Josef Plachy, sowie Torben Wosik.

Kontinuierlich entwickelten wir uns zu einen der leistungsstärksten Vereine in Sachsen-Anhalt. Der TSV 1990 Merseburg schaffte es nicht nur mit einer Herren-Mannschaft bis in die Regionalliga aufzusteigen, sondern auch eine Damen-Mannschaft zu bilden, die über Jahre das Aushängeschild des TTVSA war.

Der TSV 1990 Merseburg war auch Ausrichter zahlreicher Turniere, an denen viele Spitzenspieler Deutschlands teilnahmen.

Nachdem sich für unseren Verein die Möglichkeit bot, Vergleichskämpfe mit Sportlern von Partnerstädten durchzuführen, nahmen wir sofort mit den Betreffenden Kontakt auf. Mit dem TTC Chatillon traf man auf Gleichgesinnte. Jährlich werden seitdem im Tischtennis und Volleyball Wettkämpfe durchgeführt, wobei das Gesellige ebenfalls nicht zu kurz kommt.

Wir wollen uns an dieser Stelle bei allen Spielern, Trainern, Sponsoren und Funktionären bedanken, ohne deren Hilfe wir das nie erreicht hätten.
Wir können stolz auf unsere Vereinsgeschichte zurückblicken, da wir in den letzten 20 Jahren viel erreicht und bewegt haben.

 

Sponsoren

Stadtwerke Merseburg
Saalesparkasse